Liste der Lebewesen

Nach unten

Liste der Lebewesen

Beitrag von Smokin Red am Mi Okt 02, 2013 1:19 am

A:

B:

C:

D:

E:
- Efeu (Erschaffen von Alari)
Beschreibung:
Rankenähnliche Pflanzen die sich um die Bäume wanden und sie umschlossen wie ein Kleid aus Blättern. Sie waren saftig grün und schön anzusehen, doch wer sich von ihnen ernährte würde ein schmerzhaftes Ende finden.
- Erzbären (Erschaffen von Xin Paio)
Beschreibung:
Erzbären sind die Panzer unter den Jägern, aufgrund ihres Fells, dass, je nach Alter, aus verschiedenen Materialien, von Roherz bis Eisen, bestehen kann. Trotz ihrer meist tapsigen Erscheinung sollte man sie nicht ärgern, denn sie sind Allesfresser - wirklich alles, von Steinen bis zu Fellbestien alles. Doch sie lassen einen in Ruhe, wenn man sie nicht ärgert oder zu ihrer favorisierten Beute zählt (ändert sich täglich, wie der Appetit eines Menschen). Meist allein unterwegs, nur zur Paarungszeit in Gruppen anzutreffen. Intelligenzgrad eines Menschen und genauso einfallsreich. Wenn man ihn sieht, will er gesehen werden, man muss sich erst Sorgen machen, wenn man ihn aus den Augen verloren hat.
Länge von 1.75 bis 2,5 m, Schulterhöhe meist 2 m

F:
- Fellbestien (Erschaffen von Xin Paio)
Beschreibung:
Blutrünstige mit wenig Hirn gesegnete Allesfresser. Allerdings sind sie Einzelgänger, mit einem Berg von Muskeln ausgestattet, die sogar den stärksten Mann mit einer Bewegung ihrer klingenartigen Hörner zerteilen können.
Sie sind 4m lang, Schulterhöhe 2,5 m, und können in allen Lebensräumen leben.
Erscheinung: je nach Lebensraum anders.
Vorsicht geboten, sehr aggressiv!!!
- Feuerwölfe (Erschaffen von Xin Paio)
Beschreibung:
Bei den meisten Exemplaren dieser Rasse ist das Wort Feuer übertrieben. Sie können gerade mal kleine Hitzefelder erzeugen, die dazu dienen Spiegelungen des Auslösers zu machen und so die Beute zu verwirren und sie dann zu reißen. Nur hoch entwickelte Tiere können auch Flammen erzeugen und damit jagen!
Sie leben meist in waldigen oder sumpfigen Gebieten und jagen in kleinen Gruppen von 4-8 Tieren.
Vorsicht Intelligent und hinterhältig, nie alleine unterwegs.
Länge von 0.75 bis 1 m, Schulterhöhe ca. 0,8 m
- Finsterlinge (Erschaffen von Faguan Shu)
Beschreibung:
Als aus Faguan Shu selbst entstanden, sind diese Wesen normalerweise Einwohner der Dunkelheit. Körper- und Gestaltlos, werden sie von Faguan Shu als Boten und Spione eingesetzt, und verlassen daher (bisher) nur auf seinen Befehl ihre Heimatebene.
- Finsterspinnen (Erschaffen von Faguan Shu)
Beschreibung:
Eher achtbeinige Termiten, ernähren sich die nachtaktiven Finsterspinnen von aller Materie. Sie sind nur in etwa so groß wie eine Fruchtfliege, haben acht Beine und übernatürlich harte Beißwerkzeuge. Ihre Abstammung aus der "Dunkelheit" macht sie sehr anfällig gegenüber Licht. Daher beträgt ihre Lebenserwartung,trotz Nachtaktivität, im sterblichen Raum nur wenige Wochen.
Das wiederum gleichen sie durch enormen Appetit und eine hohe Vermehrungsrate, durch zellteilungsartiges aufspalten, aus.

G:

H:
- Heilpflanzen (Erschaffen von Alari)
Beschreibung:
So begann sie wieder etwas Asche über dem Auge von Helex zu verstreuen. Viel von der Asche wurde durch den Sturm über der Landmasse verteilt doch einiges landete auch im Innern des Auges und aus der Asche wuchsen erneut Pflanzen. Meist klein und leicht zu übersehen, oder Wurzeln die schwer zu erreichen waren. Doch sie alle hatten das selbe Ziel. Sie stärkten Körper und Geist um ihnen in schweren Zeiten zu helfen.

I:
- Illuminas  (Erschaffen von Randomius)
Beschreibung:
Diese Wesen, welche 4 Arme und 2 Beine hatten, aber statt Haut wie ein Mensch, eher aus rötlich, oder besser violetten Licht bestanden, waren Überlebenskünstler in jeder Hinsicht, sie passen sich schnell den schlimmsten Bedingungen an. Sollte heute ein Eisplanet, morgen ein Lavaplanet sein, sind die Illuminas, schon morgen an den Lavaplaneten gewöhnt.
J:

K:

L:
- Leidbringer (Erschaffen von Sankthus, der Seelenschinder)
Beschreibung:
Leidbringer sind kleine nagetierartige Wesen
M:
- Meropteryx (Erschaffen von Drakianes)
Beschreibung:
Meropteryxe sind agile, 50 cm große Vogel mit langen Klauen und grau/grünen Federn. Ihre Schnäbel sind kurz und voller scharfer Zähne. Sie sind in Schwärmen unterwegs und Fleischfresser. Obwohl sie meistens nur Aas fressen können sie aber auch Beutetiere von der Größe von 1 Meter erlegen wenn alle angreifen. Sie sind nicht sehr mutig aber dennoch gefährlich. Vorsicht ist geboten.

N:
- Nu'Gai (Erschaffen von Alari)
Beschreibung:
Die ersten Nu'Gai waren geboren. Sie waren Faultierartige Tiere, doch anstelle von Fell besaßen sie widerstandsfähige ledrige haut in Türkistönen bei den Weibchen und Blautönen bei den Männchen. Genau wie ihre Artverwandten bewegten sie sich nur sehr wenig und auch nur sehr langsam während sie in den hohen Bäumen hingen und sich von Pflanzen ernährten. Doch was ihnen an Schnelligkeit fehlte machten sie durch Widerstandsfähigkeit, Geduld und Lernfähigkeit wieder gut.

O:

P:
- Parasiten (Erschaffen von Faguan Shu)
Beschreibung:
Läuse, Flöhe, Mücken, Zecken, Bettwanzen,...
- Pflanzen (Erschaffen von Alari)
Beschreibung:
Blumen und Bäume, Gräser und Sträucher
- Plangian  (Erschaffen von Randomius)
Beschreibung:
Sieht aus wie gewöhnlicher Löwenzahn, oder auch gerne bekannt als Pusteblume, aber hat statt der gelben Blüten lila farbige. Ihr werden Kräft nachgesagt, die Lebewesen, bei richtiger Verwendung heilen kann. Wächst unter jeden Bedingungen ausser im oder unter Wasser.
- Pilze (Erschaffen von Faguan Shu)
Beschreibung:
Pilze eben, also vor allem unterirdische Geflechte, aber auch oberirdisch. Die meisten werden wohl giftig oder zumindest ungenießbar sein.
Das hängt aber auch von dem Wesen ab, dass sie dann frisst. Finsterspinnen z.B. sind eh immun gegen die allermeisten Gifte.

Q:

R:

S:
- Seeschlangen (Erschaffen von Wawaruban)
Beschreibung:
Beschreibung: ...
- Seelenlose (Erschaffen von Sankthus, der Seelenschinder)
Beschreibung:
... und so nahm er erneut Friedhofserde und schuf sich Seelenlose Geschöpfe die fast jede Gestalt annehmen konnten und ließ diese untertauchen in den Rassen die es schon gab.
- Schwarze Wyvern (Erschaffen von Drakianes)
Beschreibung:
Diese Drachen sind normalerweise 5 Meter groß. Sie haben lange Hälse und dicke, schwarze Schuppen, scharfe Zähne und Klauen. Sie haben Hörner in verschiedenen Formen auf den Köpfen, je zwei gleiche Hörner. Sie leben in den Bergen von Untratses wo sie meistens gegeneinander kämpfen wenn sie nicht jagen, essen oder schlafen. Es gibt kleine Unterschiede zwischen Männchen und Weibchen. Die weibchen haben kleinere Hörner and sind etwas dünner als ihre Männlichen Kollegen. Es gibt zwei verschiedene Aussehen, eine mit 4 Beinen und Flügeln auf dem Rücken und eine mit 2 Hinterbeinen und anstelle von Voderbeinen haben sie die Flügel dort. Außerdem sollte man nicht leichtfertig gegen einen Schwarzen Wyvern kämpfen denn sie sind sehr agressiv und kampflustig. Sie scheuen keinen Kampf. Niemals.

T:

U:
- Unterwasserbäume (Erschaffen von Wawaruban)
Beschreibung:
Diese Bäume ähneln Laubbäumen an Land, ihr Holz und ihre Rinde sind jedoch dunkelblau und lichtdurchlässig. Sie wären im Wasser quasi unsichtbar, hätten sie nicht Blätter, die türkisfarben leuchten. Dieses Leuchten behalten sie auch bei, wenn sie vom Baum getrennt werden.

V:
- Viren und Bakterien (Erschaffen von Faguan Shu)
Beschreibung:
Also im Endeffekt Krankheiten. So das Standardprogramm, Grippe, Durchfall, usw.... keine üblen Seuchen. Ich denke so etwas wäre dann ein Fluch
W:
- Wurzelfichten (Erschaffen von Alari)
Beschreibung:
Als die Asche auf den Planeten Helex niederfiel, begannen aus ihr große Bäume zu wachsen, deren Wurzeln sich tief in die Erde bohrten und die sich zahlreich im Erdreich verwurzelten. Diese nadelartigen Bäume die auch in sumpfigen Gegenden überleben konnten begannen das Erdreich zu stabilisieren und es vor dem Regenguss zu schützen.

X:

Y:

Z:
avatar
Smokin Red

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 27.09.13
Ort : Zwischen den Welten

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten